header
 
Montag, den 10.08.2020
Neue Schlauchpumpe mit integriertem Frequenz-Umrichter: Verderflex iDura

Die bewährte Schlauchpumpe Verderflex Dura gibt es ab sofort auch mit integriertem Frequenzumrichter. Die unterschiedlichen Baugrößen erreichen einen breiten Fördermengenbereich von 2-22,5 l/h (iDura 5) bis 235-2.744 l/h (iDura 35).

Der Umrichter ist mit einem Potentiometer zur Feinregelung der Drehzahl (Fördermenge), einem Schalter für Vorwärts - Stopp - Rückwärts sowie einem Ein-/Aus-Schalter ausgestattet. Zusätzlich gibt die Digital-Anzeige Auskunft über die eingestellte Frequenz (Hz), die Stromaufnahme (A), die aufgenommene Leistung (P) sowie die Fördermenge in l/h und die Drehrichtung. Der Vector-Umrichter benötigt keinen Fremdlüfter und besitzt die Schutzklasse IP66 (Pumpen-Motor: IP55).

Die unterschiedlichen Baugrößen erreichen einen breiten Fördermengenbereich von 2-22,5 l/h (iDura 5) bis 235-2.744 l/h (iDura 35) und sind als 1- und 3-Phasen-Variante erhältlich. Die externe Ansteuerung über 4-20 mA ist standardmäßig möglich. Digitale Steuermöglichkeiten (z. B. Modbus® RTU, CANopen, Profibus) sind als Option erhältlich.

Durch den integrierten Frequenzumrichter kann die vielseitig einsetzbare Schlauchpumpe Dura noch flexibler in nahezu allen Branchen für diverse Dosier- und Transferaufgaben verwendet werden. Besonders attraktiv wird die Pumpe auch durch die kurzen Lieferzeiten für die Standard-Version.

Weitere Informationen:
www.verderliquids.com

zurück


© verfahrenstechnik.bz0.0023729801177979
Letzte Aktualisierung am 17.01.2021
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login